Banner
20.11.2023

Die Abteilung Industrielles Wassermanagement bearbeitet aktuell zwei neue Projekte für Betreiber von Rechenzentren

Seit vier Jahren bearbeitet das Team Projekte für private Auftraggeber in einem weiterhin schnell wachsenden Zukunftsmarkt. Während es anfänglich insbesondere Projekte mit Schwerpunkt in der Aufbereitung und Behandlung von Kühlwasser waren, hat sich die Thematik zunehmend sowohl in den Bereich Wärmerückgewinnung als auch Substitution von Kühlmitteln zur Einhaltung aktueller gesetzlicher Vorgaben erweitert.

Das hoch motivierte Team überzeugt seine Kunden durch weitreichende ingenieurtechnische Expertise zur vollsten Zufriedenheit.

Hervorzuheben ist, dass man innerhalb der GfA-Gruppe die HEAT GmbH aus Königstein (Taunus) als kompetenten Partner in diesen beiden Projekten gewinnen konnte.

„Wir gehen davon aus, dieses Unternehmen längerfristig als Partner in diesen Aufgabengebieten sowohl in bestehenden Rechenzentren als auch bei Neubauprojekten zur Seite zu stehen. Wir werden hier die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit fortführen und auch die Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen von HEAT weiter ausbauen“.
(Dr. Thomas Jäger, Leiter industrielles Wassermanagement).